Sie wollen sich unverbindlich informieren oder gleich mitten in die Planung einsteigen? Gerne! Lassen Sie uns den Brandschutz Ihrer Immobilien in die digitale Zukunft bringen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

IMAGINE DIGIT GmbH
  • Banksstrasse 6
  • 20097 Hamburg
Zu Google Maps

So sieht die Zukunft des Brandschutzes aus

Im Juni hat sich die Imagine Digit GmbH an der INTERSCHUTZ-Messe in Hannover als Aussteller beteiligt. Hier stieß die RESQmatic-Lösung auf ein internationales Publikum.

Mit 85.000 Besuchern aus 61 Ländern ist die „Weltleitmesse für Feuerwehr, Rettungswesen, Bevölkerungsschutz und Sicherheit“ das Branchenevent schlechthin. Auch in Sachen Innovation ist die INTERSCHUTZ ein maßgeblicher Faktor, denn von den 1.300 Ausstellern hat in diesem Jahr fast jeder zweite eine Weltneuheit präsentiert. Das traf auch auf Imagine Digit zu: Die digitale Brandschutzlösung RESQmatic ist hier erstmals einem großen internationalen Publikum vorgeführt worden.

Menschen schnell in Sicherheit bringen

Der sichtbare Teil von RESQmatic leuchtet rot oder grün, denn es geht darum, Menschen in einem Brandfall den bestmöglichen Weg in Sicherheit zu zeigen. Die Messebesucher konnten sich von der Leuchtkraft der LED-Bänder, die eine Tür markiert, selbst überzeugen. Grün bedeutet: sicherer Ausgang, bei Rot droht Gefahr. Hinzu kommen große Displays, die Anweisungen und Rettungspläne anzeigen. „So sieht die Zukunft des digitalen Brandschutzes aus“, ist Imagine-Digit-Geschäftsführer Matthias Winterstein überzeugt.

Immer die beste Rettungsroute

Sein Unternehmen ist 2019 angetreten, um den Brandschutz zu digitalisieren. Noch im selben Jahr realisierte es gemeinsam mit Technologiepartner Acer, dem Digitalisierer CS.Hamburg und namhaften Brandschutzexperten das erste Projekt. Bei den komplexen Anforderungen der Wunderino Arena in Kiel mit ihren 60 Brandszenarien und 514.080 möglichen Evakuierungswegen kann RESQmatic seine Stärken voll ausspielen. Das System, das sich hinter dem digitalen Brandschutz verbirgt, errechnet in Millisekunden die richtigen Evakuierungswege und leitet die Besucher sicher aus der Halle. Ändert sich die Gefahrenlage, erscheint auf den Monitoren innerhalb von Millisekunden die aktuelle Information. Denn durch die Kopplung mit der Brandmeldeanlage kennt RESQmatic die Situation und schließt auch Rettungswege aus, die Konflikte mit den Aktivitäten der Feuerwehr verursachen.

Digital Signage für den Brandschutz

RESQmatic kennt die sicheren Wege innerhalb von Millisekunden und leitet die Besucher sicher aus der Halle, selbst wenn sich in der Zwischenzeit die Gefahrenlage ändert“, erklärt Matthias Winterstein. Denn hinter RESQmatic steckt eine durchdachte Software-Lösung, die auf einer mehrfach redundanten Server-Infrastruktur arbeitet. Das Gehirn von RESQmatic berechnet dynamisch die sicheren Fluchtwege und zeigt diese im gesamten Gebäude an. Dazu setzt Imagine Digit auf bewährte Digital-Signage-Technologie: Großbildschirme, die über Netzwerkverbindungen oder die Cloud angesteuert werden. Im kommerziellen Umfeld – etwa an Flughäfen oder in Einkaufszentren – hat sich die Technologie im jahrelangen Nonstop-Betrieb längst bewährt“, weiß Matthias Winterstein. „Weil die Möglichkeiten, die Großbildschirme mit Inhalten zu bespielen, nahezu unbegrenzt sind, ist es die ideale Technologie für den Brandschutz.“

Anbindung an CommandX

Die Imagine Digit GmbH hat sich nicht zufällig auf dem „Smart Public Safety Hub“ auf der INTERSCHUTZ präsentiert. Denn hinter diesem Gemeinschaftsstand steht die Eurocommand GmbH, die das Führungsunterstützungssystem CommandX entwickelt hat, das auch Leitstellen der Feuerwehr nutzen. RESQmatic lässt sich mit dieser Lösung optimal vernetzen, sodass Feuerwehren während der Fahrt zum Einsatzort schon auf wichtige Infos zugreifen können. „Der enorme manuelle Aufwand, den Brandschützer bei heutigen Lösungen betreiben müssen, ist damit überflüssig. RESQmatic verschafft den Gebäudebetreibern wirtschaftliche und personelle Freiräume“, resümiert Matthias Winterstein.

News & Updates

Veröffentlichter Artikel zum RESQmatic Einsatz in Kiel

Die Sicherheit & Brandschutz berichtet über den Einsatz von RESQmatic in der Wunderino Arena in Kiel.

Mehr lesen

Zurück ins Licht

Seit August ist das Wohn- und Atelierhaus von Emil Nolde wieder für Besucher zugänglich. Bei der Sanierung spielte auch die Brandschutzlösung RESQmatic eine Rolle.

Mehr lesen

Sylter Hotel-Restaurant in neuem Glanz

Die „Sturmhaube“ in Kampen bekommt im Zuge einer Komplettsanierung auch eine neue digitale Brandschutzlösung made in Hamburg.

Mehr lesen
Alle News