Sie wollen sich unverbindlich informieren oder gleich mitten in die Planung einsteigen? Gerne! Lassen Sie uns den Brandschutz Ihrer Immobilien in die digitale Zukunft bringen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

IMAGINE DIGIT GmbH
  • Banksstrasse 6
  • 20097 Hamburg
Zu Google Maps

Wunderino Arena

Mit RESQmatic bauliche Abweichungen kompensieren

Nach jahrzehntelangem Betrieb genügte das Sicherheitskonzept mit dem dazugehörigen Brandschutzkonzept nicht mehr den aktuellen Anforderungen der Feuerwehr. Ein neues Brandschutzkonzept zu entwickeln, stellte sich als große Hürde dar. Schließlich gab es zahlreiche bauordnungsrechtliche Abweichungen von der Versammlungsstättenverordnung, für die es keine technologische Lösung gab, um das Gebäude mit dem Baurecht in Einklang zu bringen.

building

Mehrzweckhalle

Objektart

2018 - 2020

Projektlaufzeit

Kieler Nachrichten, Citti Handelsgesellschaft

Eigentümerin

Architekten-Büro Schnittger (Umbau 2000)

Architekten

logo-resqmatic

2

RESQcenter

26

RESQScreens

28

RESQbox

57

RESQhalos

~ 730.000 €

Kosteneinsparung

Mit der Planung und Installation von RESQmatic ließen sich insgesamt zehn bauordnungsrechtliche Abweichungen kompensieren. Das entspricht einer Kostenersparnis von bis zu 730.000 Euro verglichen mit den ansonsten benötigen Umbauten. Hier einige Beispiele:

Gesicherte Ausgänge

Ein Teil der Treppenräume und Ausgänge aus dem Veranstaltungsraum endet in einem Umgang. Gesicherte Ausgänge aus dem Veranstaltungsbereich direkt ins Freie sind somit nicht gegeben. Durch RESQmatic wird – basierend auf der Veranstaltungsvariante – ein objektiv sicherer Rettungsweg aufgezeigt, ohne dass ein gefährdeter Bereich durchquert werden muss.

Dachtragwerk aus Stahl

Das Dachtragwerk ist eine Stahlkonstruktion, die bei einer Temperatur von 500 Grad Celsius sofort ihre Stabilität verliert. Diese Abweichung stellt ein hohes Risiko dar – muss ein Dach doch mindestens 30 Minuten diesen Temperaturen zum Personenschutz standhalten. Durch die dynamische Fluchtwegsteuerung wird bei einem Brand im Unterdeckenbereich die Zuwegung dorthin „freigehalten“. Notwendige und kostenaufwendige, aber an dieser Stelle nicht realisierbare Ertüchtigungsmaßnahmen wie ein Brandschutzanstrich bzw. eine Brandschutzverkleidung für das Dachtragwerk waren somit nicht erforderlich.

Rettungswegüberlängen

Ein häufig auftretendes Problem: Die Rettungswege überschreiten mit einer Länge von bis zu 54 Metern deutlich die gängigen Anforderungen. Durch die Ausbildung der dynamischen Fluchtwegsteuerung wird aber eine Navigation auf Sicht ermöglicht. Die Besucher werden dadurch zu einer sicheren Selbstrettung binnen kurzer Zeit befähigt – eine Abweichung, die nur durch RESQmatic möglich geworden ist.

Objektbeschreibung

Die Wunderino Arena, umgangssprachlich auch Kieler Ostseehalle genannt, ist eine der größten Mehrzweckhallen Deutschlands. Für die Hallenkonstruktion der Arena wurden Teile eines ausgedienten Flugzeughangars auf der Insel Sylt wiederverwendet. Heute ist die Arena Austragungsort von Handballspielen des THW Kiel, Veranstaltungsort für Konzerte, Kongresse, Verkaufsmessen, Reit- und Box-Veranstaltungen sowie für politische Großkundgebungen. Die Halle bietet Platz für bis zu 13.500 Besucher, 10.250 Plätze in den Rängen und optional 2.250 auf dem Spielfeld sowie 11 V.I.P.-Logen.

Gebäudehistorie

1950

Beschluss zum Bau einer Sport- und Ausstellungshalle durch die Kieler Ratsversammlung

1950

Beginn der Bauarbeiten

1952

Eröffnung der Kieler Ostseehalle

1974–1978

Erste umfangreiche Sanierungs- und Umbauarbeiten

1979

Baubeginn einer Tiefgarage vor der Ostseehalle

1986

Die Ostseehalle erhält einen Dachaufsatz und wird neu verkleidet

1988

Einbau einer neuen Aluminium-Decke

2000–2001

Umbau der Ostseehalle, Bau eines vierten Rangs mit zusätzlichen 2.500 Sitzplätzen, weitere Ausstellungsflächen, VIP-Logen und eine neue Fassade aus Glas und Stahl

2018–2020

Durchführung einer brandschutztechnischen Sanierung

Projekte

Wunderino Arena

Mehr lesen

Nolde Museum

Mehr lesen

Sturmhaube Sylt

Mehr lesen
Alle Projekte

News & Updates

Veröffentlichter Artikel zum RESQmatic Einsatz in Kiel

Die Sicherheit & Brandschutz berichtet über den Einsatz von RESQmatic in der Wunderino Arena in Kiel.

Mehr lesen

Zurück ins Licht

Seit August ist das Wohn- und Atelierhaus von Emil Nolde wieder für Besucher zugänglich. Bei der Sanierung spielte auch die Brandschutzlösung RESQmatic eine Rolle.

Mehr lesen

Sylter Hotel-Restaurant in neuem Glanz

Die „Sturmhaube“ in Kampen bekommt im Zuge einer Komplettsanierung auch eine neue digitale Brandschutzlösung made in Hamburg.

Mehr lesen
Alle News

Let's talk

Nutzen Sie unsere Expertise im Bereich dynamischer Fluchtwegleitsysteme. Wir unterstützen Sie bei Ihrem vorbeugenden Brandschutzkonzept, bieten Ihnen eine individuelle Beratung, kundenorientierte Planung und finden für Sie wirtschaftliche Lösungen. Mit unserer flexiblen und innovativen Not- und Sicherheitsbeleuchtung sind Sie auf der sicheren Seite. Wir freuen uns auf Sie.